Psychologische Praxis Gießen > Fortbildungen > Therapie und Beratung för et kölsche Hätz

Therapie und Beratung för et kölsche Hätz

Charityseminar

Frei nach dem Motto: „Haupsaache et Hätz es joot!“ gibt Frauke Niehues für die Milton Erickson Gesellschaft und den Verein Laachende Hätze das Spendenseminar „Therapie und Beratung för et kölsche Hätz!“. In dem Seminar wird gezeigt, wie das Kölner Lied- und Geschichtengut sowie die Kölner Lebensart in Therapie, Beratung und Gesprächsführung eingesetzt und genutzt werden können.

Das Seminar wird vielfältig unterstützt: Das Kölner Karnevalsmuseum stellt die Räume und lädt die Teilnehmer zu einer exklusiven Führung ein, Prinz Holger der I., Karnevalsprinz von 2015, berichtet von seinen Erlebnissen und Thomas Link, Sänger der Kölner Band „Schmitzebud“ und Gewinner des Karnevalsaward 2018 gibt Einblicke in die Besonderheiten der Kölner Musikszene.

Eingeladen sind Therapeuten aller Fachrichtungen sowie Coaches, Lehrer, Sozialarbeiter und alle, die beruflich Menschen mit kölschem Herzen unterstützen möchten.

Seminarinhalt

  • Wirkung von Aphorismen, Metaphern und Geschichten in Therapie, Beratung und Gesprächsführung
  • Analyse der Kölner Kultur und Lebensart
  • Einsatz von Kölner Aphorismen, Metaphern, Geschichten und Liedern für spezifische Fragestellungen (z.B. psychische und körperliche Erkrankungen, Gruppendynamiken oder schulische Probleme). In Kleingruppenarbeit können diesbezügliche Schwerpunkte gesetzt werden.

 

Seminarzeiten

Freitag 08.11.2019 von 13.00h – 19.00h
Samstag 09.11.2019 von 9.00h – 17.00h

 

Ort

Karnevalsmuseum, Maarweg 134-136, 50825 Köln

Kosten

Das Seminar kostet 290,-€. Freiwillige Mehrzahlungen sind herzlich willkommen. Der gesamte Umsatz wird an den Verein „Laachende Hätze“ gespendet. Der Verein kümmert sich mit Geld- und Aktionsspenden um Kinder in Not. Informationen finden Sie unter www.laachende-haetze.de.

 

Anerkennung

Das Seminar wird als C-Seminar der Milton Erickson Gesellschaft anerkannt. Bei der Psychotherapeutenkammer NRW sind 16 Fortbildungspunkte beantragt.




Nächster Termin:

08. - 09. November 2019, Köln

buchbar über: www.meg-frankfurt.de