Psychologische Praxis Gießen > Fortbildungen > Hoch- und Höchstbegabung

Ausserhalb der Norm: Herausforderungen und Lösungen bei Hoch- und Höchstbegabung

Hochbegabte befinden sich per Definition ausserhalb der Norm.
Oft zeigen die Hochbegabten nicht nur im intellektuellen Bereich Besonderheiten, sondern auch hinsichtlich Ihrer Sensitivität und Emotionalität. Hierdurch passen sie nicht ins System und geraten innerlich und äußerlich unter Druck. Es besteht ein erhöhtes Risiko hinsichtlich Mobbing, Schulversagen (in beiden Bedeutungen des Wortes !), beruflicher Entwicklung und psychischer Schwierigkeiten bis hin zur Suizidalität.

In dem Seminar werden fernab von Vorurteilen und Klischees die Herausforderungen für Hochbegabte und deren Familien begreiflich gemacht und ein hierauf zugeschnittenes Beratungs- und Therapiekonzept vermittelt.
Für den oft schwierigen Umgang mit Lehrern und dem Schulsystem sowie persönliche und berufliche Herausforderungen im weiteren Lebensverlauf werden realistische und praxiserprobte systemische Lösungen vorgestellt.
Für das Einzelsetting werden auf die verschiedenen Themenbereiche von Hochbegabten zugeschnittene Methoden vermittelt. Da Hochbegabte aufgrund Ihres assoziativen Denk- und Lernstils besonders gut auf hypnotherapeutische Vorgehensweisen ansprechen, bilden diese einen Schwerpunkt im Methodenkoffer der Hochbegabtenberatung.

Darüber hinaus wird auf das Thema der Pathologisierung und sinnvollen Diagnostik von Hochbegabten eingegangen. Nur wenige wissen, dass Hochbegabte psychiatrisch so häufig fehldiagnostiziert werden, dass selbst die American Psychological Association (APA, Herausgeberin des DSM) bei Hochbegabten vor bestimmten Diagnosen warnt. In dem Workshop wird bezüglich der Diagnostik sensibilisiert und fundiertes Wissen vermittelt.

Die in dem Seminar vermittelten Lösungsansätze stammen aus vielfältigen Erfahrungen und sind sehr realitäts- und praxisbezogen. Ich stamme aus einer Hochbegabtenfamilie und bin als Mentorin für Mensa und MHN tätig. Mensa ist der weltweit größte Hochbegabtenverband, MHN ist das Hochschulnetzwerk dieses Verbandes.

Aufgrund der sehr vielen Anfragen baue ich ein bundesweites Beraternetzwerk für Hoch- und Höchstbegabte auf. Die Teilnehmer des Kurses können sich nach Besuch des Kurses auf der Liste dieses Beraternetzwerkes eintragen lassen und sind so besser aufzufinden.

Wenn das Seminar über die MEG gebucht wird, zählt es zudem als C-Seminar für die MEG-Zertifizierung.

Das Seminar findet an zwei Tagen statt und wird üblicherweise mit 16 Fortbildungspunkten akkreditiert.


Nächste Termine:


20.- 21- April 2018
Buchbar über: www.meg-rottweil.de

10.-11. Mai 2019
Buchbar über: www.intakkt.de