Psychologische Praxis Gießen > Fortbildungen > Hoch- und Höchstbegabung

Ausserhalb der Norm: Herausforderungen und Lösungen bei Hoch- und Höchstbegabung

Ich freue mich, Ihnen eine Fortbildung zum Thema Hoch- und Höchstbegabung anbieten zu können und Sie darüber zu informieren, dass ich auch eine spezielle und kostenfreie Webseite zu dem Thema anbiete. Hier finden Sie:

 

° Eine Vielzahl von Informationen und Materialien für Hochbegabte, deren Angehörige, Therapeuten,

  Schulen und KiTas

° Zugang zu einer Mailingliste, auf der Sie sich mit Kollegen fachlich austauschen können

° Eine Therapeutenliste für Hoch- und Höchstbegabte. In diese Liste können Sie sich nach der Teilnahme

   am unten beschriebenen Seminar (mindestens zweitägig) aufnehmen lassen.

 

Ich freue mich, wenn Sie vorbeischauen und die Seite weiterempfehlen.

Sie finden den Link unter der Seminarbeschreibung.

 

 

Hoch- und Höchstbegabung: Herausforderungen und Lösungen außerhalb der Norm

 

Hochbegabte befinden sich per Definition ausserhalb der Norm.

Oft zeigen die Hochbegabten nicht nur im intellektuellen Bereich Besonderheiten, sondern auch hinsichtlich Ihrer Sensitivität und Emotionalität. Hierdurch passen sie nicht ins System und geraten innerlich und äußerlich unter Druck. Es bestehen Risiken hinsichtlich Mobbing, Schulversagen (in beiden Bedeutungen des Wortes !), beruflicher Entwicklung und psychischer Schwierigkeiten bis hin zur Suizidalität.

In dem Seminar werden fernab von Vorurteilen und Klischees die Herausforderungen für Hochbegabte und deren Familien erfahrbar gemacht und ein hierauf zugeschnittenes Beratungs- und Therapiekonzept vermittelt. Dieses umfaßt u.a. Tipps hinsichtlich des Beziehungs- und Stundenaufbaus sowie viele für die Arbeit mit Hochbegabten hilfreiche therapeutische Strategien und Methoden.

Da Hochbegabte so häufig fehldiagnostiziert werden, dass die APA (Herausgeberin des DSM) bei Hochbegabten vor vorschnellen Diagnosen warnt, wird hinsichtlich der möglichen Fehl- und Doppeldiagnosen sensibilisiert und differentialdiagnostisches Wissen vermittelt.

Für den oft schwierigen Umgang mit Lehrern und dem Schulsystem sowie persönliche und berufliche Herausforderungen im weiteren Lebensverlauf werden realistische und praxiserprobte systemische Lösungen vorgestellt. Ebenso werden Tipps für alltägliche Probleme, z.B. Hochsensibilität, emotionale Regulationsschwierigkeiten, fehlende Lern- und Selbstmanagementstrategien, einen instabilen Selbstwert, das Impostersyndrom und soziale Probleme wie z.B. Mobbing und Samll Talk vermittelt.


Das Seminar findet an ein, zwei oder drei Tagen statt. Die meisten Anbieter lassen es akkreditieren.


Nächste Termine:


09. November 2018, Frühinterventionszentrum Heidelberg

Buchbar über: www.fruehinterventionszentrum.de

 

06. - 08. Februar 2019, Gießen

Preis: 540,00€ 

Buchbar über: www.psychologische-praxis-giessen.de

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular oder schreiben Sie mir eine E-Mail

 

18. - 19. Mai 2019, Frankfurt am Main

Buchbar über: www.dgvt-fortbildung.de

 

13. - 15. November 2019, Gießen

Preis. 540,00€

Buchbar über: www.psychologische-praxis-giessen.de

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

 

Link zur Webseite Hochbegabung: www.können-macht-spass.de